Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Informationen aus dem Bereich Energie und Klimaschutz

Besucher zeigen Herzenswärme – Thermografieaktion am Stand im Kreishaus gut besucht 03.03.2017  | Kreis Warendorf

Mit Körperwärme und Schablonen haben etwa 30 Interessenten am Aktionsstand der Verbraucherzentrale NRW am Mittwoch im Warendorfer Kreishaus eindrucksvolle Bilder gestaltet. Dabei wurde eine Infrarot-Wärmebildkamera eingesetzt, die sonst für die Untersuchung von energetischen Schwachstellen bei Gebäuden genutzt wird. Kombiniert mit den Schablonen ermöglichte sie witzige, eindrucksvolle Bilder, auf denen die Körperwärme zum Beispiel ein großes, rotes Herz oder ein Haus auf der Brust zum Leuchten bringt.  [ausführlich]


Besucher bewundern tolle Atmosphäre im sanierten Fachwerkhaus / Großes Interesse an Baustellenbesichtigung der Aktion Altbau 09.02.2017  | Kreis Warendorf

Schon bei den ersten Schritten in das alte Fachwerkhaus merken die Besucherinnen und Besucher: Hier ist es angenehm warm – und es herrscht ein tolles Raumklima. Trotz der winterlichen Kälte ist es innen angenehm. „Die Fußbodenheizung läuft und die Innendämmung aus Lehm und Holz tut ihr Übriges“, erklären die Hausbesitzer Marek und Svenja Stoltmann. Sie begrüßen die Gäste bei einer Baustellenbesichtigung im Rahmen der Kampagne „Kompliment altes Haus! Aktion Altbau“ des Kreises Warendorf. Mitten in der Warendorfer Altstadt restauriert das junge Ehepaar derzeit ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem Jahr 1655. Bis Mai sollen in dem historischen Haus alle Arbeiten abgeschlossen sein.  [ausführlich]


„Besser wohnen im Kreis Warendorf 2017“: Broschüre gibt Tipps zum Bauen und Modernisieren / Übersicht über Förderprogramme 06.02.2017  | Kreis Warendorf

Wer ein Haus baut oder kauft, hat zahlreiche Wünsche und muss an vieles denken: Ein niedriger Energieverbrauch, ein möglichst guter Schutz vor Einbrüchen sowie das Thema Barrierefreiheit stehen dabei für viele Bauherren und Käufer neben dem zeitgemäßen Komfort ganz oben auf der Wunschliste. Das gilt auch für Immobilienbesitzer, deren Häuser inzwischen in die Jahre gekommen sind und modernisiert werden sollen. Anregungen dazu gibt der neue Bauratgeber mit dem Titel „Besser wohnen im Kreis Warendorf“. Darin zu finden sind außerdem Hinweise zu Fördermöglichkeiten und zahlreiche weitere nützliche Informationen – zum Beispiel der Pflege- und Wohnberatung sowie der Wohnbauförderung des Kreises.  [ausführlich]


„Kompliment altes Haus! Aktion Altbau“ öffnet am 26. Januar die Tür zum ersten Sanierungsbesuch in diesem Jahr 13.01.2017  | Kreis Warendorf

Wie sich ein altes Gebäude mit guter Grundsubstanz in wohnlicher und energetischer Hinsicht deutlich aufwerten lässt, das können Interessierte bei einer Baustellenbesichtigung in Warendorf sehen. „Kompliment altes Haus! Aktion Altbau“ öffnet am Donnerstag, 26. Januar, um 18 Uhr die Tür zu einem Haus, das derzeit saniert wird. Die Besonderheit ist, dass die Eigentümer dabei auf ökologische Baustoffe setzen.  [ausführlich]


Klimaschutzteilkonzept für die Großgebäude des Kreises 11.01.2017  | Kreis Warendorf

Der Kreis Warendorf strebt seit über 20 Jahren intensiv die Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudebestands an. Dabei wurden bereits zahlreiche Maßnahmen wie die Sanierung von Fassaden, Dächern, Heizsystemen oder Beleuchtungsanlagen realisiert. Die Energieverbrauchsdaten werden bereits seit den 1990er Jahren in einem intensiven Energiemanagement dokumentiert und zur Anlagenoptimierung ausgewertet. Die Großgebäude des Kreises, wie z.B. das Kreishaus oder die Schulgebäude der Berufskollegs verursachen den Hauptenergieverbrauch. Diese Großgebäude wurden nach der Neuordnung der Kreisgebiete um 1980 errichtet und sind damit heute über 35 Jahre alt. Trotz stetig durchgeführter Maßnahmen der Gebäudeunterhaltung gibt es weitere zahlreiche Bauunterhaltungsbedarfe, deren Umsetzung überwiegend mit der Erschließung spürbarer Energieeffizienzpotentiale einhergeht.  [ausführlich]