Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Norbert Seiling in den Ruhestand verabschiedet

Der langjährige Kreismitarbeiter Norbert Seiling ist von Dezernentin Petra Schreier in den Ruhestand verabschiedet worden. – (Foto: Kreis Warendorf)

Norbert Seiling ist nach über 40 Jahren aus dem Dienst des Kreises Warendorf verabschiedet worden. Ordnungsdezernentin Petra Schreier dankte dem Mitarbeiter für seine langjährigen treuen Dienste und wünschte ihm für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt alles Gute.


Norbert Seiling hat im Straßenverkehrsamt des Kreises im Sachgebiet Verkehrssicherung / Verkehrslenkung gearbeitet. Dort war er für die Genehmigung von Schwertransporten und die damit verbundenen Verkehrslenkungsmaßnahmen zuständig. Nach seiner Schulzeit hatte er zunächst bei der Polizei begonnen und war bis 1975 vier Jahre im Polizeidienst in Düsseldorf tätig. Danach begann der Sendenhorster beim Kreis Warendorf zunächst als Kraftfahrer für die Kreisbildstelle (das heutige Medienzentrum). Es folgten acht Jahre in der Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes in Beckum. 1984 wechselte Norbert Seiling in die Zulassungsstelle nach Warendorf und schon ein Jahr später ins Gesundheitsamt. Seit 1993 arbeitet er im Straßenverkehrsamt des Kreises m Sachgebiet Verkehrssicherung / Verkehrslenkung.


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich