Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hospitationsschulen im Kreis Warendorf

Im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der inklusiven Strukturen des Schulsystems durch das 9. Schulrechtsänderungsgesetz hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung die obere und untere Schulaufsicht beauftragt, Schulen zu benennen, die aufgrund ihrer Erfahrungen in der Lage sind, Anregungen für andere Schulen zu geben. Dies soll vor allem in Form von Hospitationsangeboten geschehen.

 

Im Kreis Warendorf wurden zwei Grundschulen, eine Haupt- und eine Gesamtschule als Hospitationsschulen bestimmt. Diese bieten die Möglichkeit Einblicke in die gemachten Erfahrungen in der Schul- und Unterrichtsentwicklung zu erhalten. Informationen zu den Schulen und ihren Angeboten finden Sie in den Schul-Steckbriefen unten. Haben Sie Interesse an einer Hospitation, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit der Schule auf. Alle Informationen finden Sie zusammengefasst hier.

Laurentius-Grundschule Warendorf

Inhalt der Hospitation

Gemeinsames Lernen zwischen Offenheit und Struktur

· Rhythmisierung des Tages

· Arbeit mit Lernlandkarten und Arbeitsplänen als Arbeitsstrukturen

· individuelle Zielabsprachen

· eigenverantwortliches Lernen

· veränderte Lehrerrolle

 

zur Schule

· 2015/2016: 185 Schülerinnen und Schüler

· heterogene Lerngruppen - vorrangige Förderschwerpunkte: Emotionale und soziale Entwicklung, Lernen und Sprache

· jahrgangsübergreifende Lerngruppen in der Schuleingangsphase

· sonderpädagogische und präventive Förderung innerhalb der Lerngruppe

· Erfahrungen im GU seit 2011/2012

· Partnerschule der WWU Münster

 

Kontakt

Laurentius-Grundschule Warendorf

Telefon: 02581-543340

Opens window for sending emailgs.laurentius@warendorf.de

Opens external link in new windowhttp://www.laurentiusschule-warendorf.de/

Ansprechpartnerin: Frau Kathrin Sellmeier

Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

Inhalt der Hospitation

· Teamarbeit in den Klassen

· Förderpläne - Förderplankonferenzen

· Übergangsbegleitung Grundschule - Gesamtschule

· Organisation der Zusammenarbeit von Förder- und Regelschullehrkräften im Team

· SegeL-Stunden

· Schüler-Eltern-Lehrergespräche

 

zur Schule

· 2015/2016: 800 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 5 bis 8

· Schülerinnen und Schüler mit festgestellten Förderbedarfen Emotionale/soziale Entwicklung, Geistige Entwicklung, Hören/Kommunikation, Körperliche/motorische Entwicklung, Lernen und Sprache

· Schule im Aufbau

 

Kontakt

Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

Telefon: 02525-3679

Opens window for sending emailinfo@gesamtschule-ennigerloh-neubeckum.de

Opens external link in new windowhttp://gesamtschule-ennigerloh-neubeckum.de/

Ansprechpartnerin: Frau Elfriede Koenen-Sliwka

Overberg-Hauptschule Ahlen

Inhalt der Hospitation

· Organisation der Zusammmenarbeit von Förder- und Regelschullehrkräften im Team

· Förderplanerstellung und -gespräch

· Berufsberatung und Abschlüsse

· Leistungsbeurteilung und -bewertung

 

zur Schule

· 2015/2016: 400 Schülerinnen und Schüler

· Schülerinnen und Schüler mit festgestellten Förderbedarfen Emotionale/soziale Entwicklung, Geistige Entwicklung, Lernen und Sprache

 

Kontakt

Overberg-Hauptschule Ahlen

Telefon: 02382-805360

Opens window for sending emailinfo@overbergschule-ahlen.de

Opens external link in new windowhttp://www.overbergschule-ahlen.de/

Ansprechpartnerin: Frau Claudia Tennstedt