Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Kreis Warendorf erhält zum zweiten Mal European Energy Award in Gold / Ostbevern und Sendenhorst ebenfalls ausgezeichnet
    08.12.2016  | Kreis Warendorf

    Zum zweiten Mal nach 2013 hat der Kreis Warendorf den European Energy Award (EEA) in Gold erhalten. Landrat Dr. Olaf Gericke und Klimaschutzmanager Marcel Richter nahmen die Auszeichnung aus den Händen von NRW-Umweltminister Johannes Remmel entgegen. „Dass wir als zweitbester Kreis in Deutschland erneut ganz vorne dabei sind, ist für uns ein toller Erfolg“, freut sich Landrat Dr. Olaf Gericke. Mit 32 weiteren Kommunen aus NRW nahm er den Energie-Oskar in Ostbevern entgegen. Zu den ausgezeichneten Kommunen gehörten aus dem Kreis Warendorf auch Ostbevern (Gold) und Sendenhorst (Silber). Mit 83 Prozent aller möglichen Punkte liegt der Kreis Warendorf in Sachen Energie- und Klimaschutz bundesweit auf Platz zwei von 28 teilnehmenden Kreisen.  [ausführlich]

  • Landessportfest der Schulen im „Schach“: Kardinal-von-Galen-Grundschule Sendenhorst steht im Finale
    07.12.2016  | Kreis Warendorf

    Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen wurden jetzt erstmals Kreismeisterschaften im „Schach der Grundschulen“ durchgeführt. Die Laurentiusschule in Warendorf stellte dafür die Räume zur Verfügung. Insgesamt nahmen acht Grundschulmannschaften aus dem gesamten Kreisgebiet teil. Das war aus Sicht der Organisatoren ein großer Erfolg. Die Mannschaft der Kardinal-von-Galen-Schule Sendenhorst konnte sich am Ende des Tages als Kreismeister feiern lassen. Das Gastgeberteam aus Warendorf erreichte Platz drei hinter der Ludgerusschule aus Albersloh, die Zweiter wurde.  [ausführlich]

  • Geflügelpest: Kreisordnungsdezernentin Petra Schreier besucht Geflügelbetriebe - Kreis und WLV würdigen hohen Aufwand der Betreiber
    05.12.2016  | Kreis Warendorf

    Am 25. November hat der Kreis Warendorf vorsorglich die Stallpflicht für alle Geflügelbesitzer ausgerufen. Das erste Mal seit 2006 sind die Betriebe wieder davon betroffen. Seit nunmehr elf Tagen leben die Geflügelhalter mit dieser Anordnung. Die zuständige Kreisordnungsdezernentin Petra Schreier, Kreisveterinär Dr. Andreas Witte und der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Warendorf, Hermann-Josef Schulze-Zumloh, haben sich jetzt ein Bild vor Ort gemacht und einen Betrieb im Süden sowie im Norden des Kreises aufgesucht.  [ausführlich]

  • Bürgerbeteiligung zum neuen Nahverkehrsplan für den Kreis: Etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachten Anregungen ein
    02.12.2016  | Kreis Warendorf

    Bei drei Veranstaltungen zum neuen Nahverkehrsplan des Kreises Warendorf brachten Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Anregungen zum Thema Bus und Bahn ein. Zu den Bürgerbeteiligungs-Terminen in Warendorf, Beckum und Sendenhorst, die Ende November stattfanden, kamen insgesamt etwa 100 Teilnehmer. Die Veranstaltungen richteten sich jeweils auch an Interessenten aus den umliegenden Orten.  [ausführlich]

  • Smartphones und Computerspiele als Weihnachtsgeschenke für Kinder? Netzwerk Medien des Kreises gibt Tipps
    02.12.2016  | Kreis Warendorf

    Smartphones, Computerspiele und Konsolen: Auf den Weihnachtswunschzetteln der Kinder stehen sie ganz weit oben. Doch viele Eltern fragen sich: Sollen wir nicht wenigstens an Heiligabend mal ohne Daddeln, YouTube & Co. auskommen? Wo doch die digitalen Medien schon das ganze Jahr über den Alltag mitbestimmen. Ab welchem Alter sollten Kinder ein Smartphone geschenkt bekommen? Pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat das Internet-ABC (www.internet-abc.de) Hintergrundinfos zum Thema „Digitale Weihnachtsgeschenke für Kinder“ zusammengestellt. Dieser Ratgeber stellt pro und contra gegenüber und bietet Orientierungshilfe. Darauf weist das Netzwerk Medien des Kreises Warendorf hin.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

TaxiBus zwischen Raestrup und Einen-Müssingen und dem neuen Bahn-Haltepunkt Einen-Müssingen: Fahrpläne und Telefonnummer 07.12.2016  | Kreis Warendorf

Am kommenden Sonntag, 11. Dezember, ist Fahrplanwechsel für die Züge im Nah- und Fernverkehr – und an diesem Tag wird auch der neue Bahn-Haltepunkt Einen-Müssingen für die Linie RB 67 „Der Warendorfer“ eröffnet. Schon im Vorfeld ist über die Erreichbarkeit des neuen Bahnsteigs mit dem öffentlichen Personennahverkehr informiert worden.  [ausführlich]


„Entlastungen werden in voller Höhe an kreisangehörige Städte weitergeben“ - Haushaltsklausuren des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) 02.12.2016  | Kreis Warendorf

Die Kreise und kreisfreien Städte in Westfalen-Lippe schauen an diesem Wochenende mit Spannung auf die Sitzungen der großen Koalitionsfraktionen SPD und CDU der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). Diese führen ihre traditionellen Haushaltsklausuren durch, in denen auch der enorm wichtige Hebesatz der LWL-Umlage vereinbart wird.  [ausführlich]


Ein Streifzug durch 200 Jahre Kreisgeschichte / Zweiteilige Ausstellung im Kreishaus 01.12.2016  | Kreis Warendorf

Auf seine Wiederbegründung vor 200 Jahren kann der Kreis Warendorf in diesem Jahr zurückblicken. Das Kreisarchiv erinnert an dieses Ereignis mit einer eigenen Ausstellung im Foyer des Kreishauses und unternimmt einen Streifzug durch die mehr als 200-jährige Geschichte des Kreises Warendorf. Ergänzend dazu können Besucherinnen und Besucher die Wanderausstellung „200 Jahre rheinische und westfälische Kreise“ im 1. Obergeschoss des Kreishauses besichtigen.  [ausführlich]


Fehlerhafte Berechnung einer Frist durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Kirchenasyl in Beelen kann beendet werden 30.11.2016  | Kreis Warendorf

Am 25. November hat das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Gerichtsverfahren vor dem Verwaltungsgericht Münster mitgeteilt, dass die Bundesrepublik Deutschland nunmehr in eigener Zuständigkeit über den Asylantrag des im Kirchenasyl befindlichen Syrers entscheiden muss. Grund hierfür ist eine fehlerhafte Fristberechnung des Bundesamtes.  [ausführlich]


„Das passt für beide Seiten sehr gut“ / Katharina Becker arbeitet gerne im Hotel / Jobcenter vermittelte 30.11.2016  | Kreis Warendorf

Wenn Katharina Becker früh am Morgen mit dem Rad ins Hotel bei Kliewe im Westfälischen Hof nach Beckum fährt, dann ist das für sie ein liebgewonnenes Ritual. „Denn ich freue mich jeden Morgen auf die Arbeit“, sagt die kleine Frau. Bei Wind und Wetter legt sie die fünf Kilometer von Neubeckum aus mit dem Drahtesel zurück und tritt ihren Dienst im Housekeeping in dem Haus mit 20 Zimmern an. Betten machen, Staubsaugen, kurz: die Hotelzimmer aufräumen und reinigen. Das sind ihre Aufgaben, die sie mit viel Elan anpackt.  [ausführlich]


Oft nachgefragt

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Mobilitätsuntersuchung im Kreis Warendorf

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030