Sie sind hier: Startseite / Service / Presseinformationen

Pressearchiv

Ältere Presseinformationen finden Sie [hier].

Links

 

Ahlener Zeitung

 

Die Glocke

 

Münstersche Zeitung

 

Westfälischer Anzeiger

 

Westfälische Nachrichten

 

Radio WAF

 

WDR Studio Münster

 

Stationäre Pflegeeinrichtungen

Pflegebedürftigkeit tritt oft plötzlich und unerwartet ein. Vor allem Angehörige stehen dann vor vielen Fragen. Welche Angebote gibt es, um einen möglichst langen Verbleib im eigenen Zuhause zu ermöglichen? Wie kann die Pflege finanziert werden? Wie geht es weiter, wenn ein Verbleib in der eigenen Wohnung gefährdet ist? Ausführliche Informationen rund um das Thema Pflege finden Sie hier. [ausführlich]

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

24.04.2014  | Kreis Warendorf
Verbraucherberaterin Daniela Kreickmann und Energieberaterin Elke Pape sowie Eva Grams, Mitarbeiterin des Jugendmigrationsdienstes der Diakonie, sind in einem neuen Raum im Kreishaus anzutreffen. Ihre Beratungsstelle ist ab sofort im Raum D 2.90 untergebracht. Der befindet sich wie das frühere Büro in der zweiten Etage. Die Sprechzeiten für die drei genannten Beratungsangebote im Kreishaus bleiben nach dem Umzug unverändert.  [ausführlich]
23.04.2014  | Kreis Warendorf
Alles neu macht der Mai? Stimmt, denn die Freizeitbusse der DB Bahn Westfalenbus verkehren wieder ab dem 1. Mai und zwar mit zum Teil geänderten Fahrweg. Ab Münster fährt der F3 nun über Telgte, Westbevern und Ostbevern nach Bad Laer und Bad Rothenfelde. Das heißt für Telgter, Westbeveraner und Ostbeveraner, dass sie die beiden Soleheilbäder im südwestlichen Niedersachsen, Bad Laer und Bad Rothenfelde, in den Sommermonaten direkt erreicht werden können. Durch das Engagement von Westfalenbus sowie die Unterstützung des Kreises Warendorf und weiterer Kooperationspartner kann der F3 auch für 2014 angeboten werden.  [ausführlich]
22.04.2014  | Kreis Warendorf
Zum zweiten Mal fand ein Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen im Warendorfer Kreishaus statt. Landrat Dr. Gericke begrüßte dazu über 30 Vertreterinnen und Vertreter der Selbsthilfegruppen aus den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf. Die Organisatorinnen Ute Silwedel, Leiterin der Selbsthilfe- Kontaktstelle im Kreis Warendorf und Petra Lummer, Gesundheitsplanerin beim Kreis Warendorf, warben diesmal für eine bessere Vernetzung zwischen den Selbsthilfegruppen und den Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Kreis.  [ausführlich]
17.04.2014  | Kreis Warendorf
Schneller als erwartet hat das Bundesverkehrsministerium dem Antrag des Kreises auf Zulassung des Altkennzeichens BE zugestimmt. "Erstmals nach fast 40 Jahren können deshalb bereits ab Dienstag nach Ostern wieder BE-Kennzeichen ausgegeben werden", freut sich Herbert Gottwald, Leiter des Straßenverkehrsamtes. Ab dem Zeitpunkt gilt: Wer im Kreis Warendorf ein Fahrzeug zulassen möchte, kann grundsätzlich zwischen dem etablierten WAF-Kennzeichen und einem BE-Schild wählen.  [ausführlich]
16.04.2014  | Kreis Warendorf
Spiel, Spaß und spannende Themen wie Aufsichtspflicht, Programmplanung, Finanzierung und Teamarbeit stehen auf dem Programm eines sechstägigen Seminars für Betreuer und Leiter von Ferienfreizeiten, das das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf derzeit anbietet. 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung sind bei bestem Frühlingswetter in Büsum an der Nordsee. Wie in den vergangenen Jahren startet am Ostermontag, 21. April, ein zweiter Kurs mit 25 weiteren Teilnehmern.  [ausführlich]
15.04.2014  | Kreis Warendorf
Ständig wird Chris von ihrer Mitschülerin Vanessa schikaniert, bloßgestellt und erpresst. Hinzu kommt, dass sie mit peinlichen Handyvideos und Bildern extrem unter Druck gesetzt wird. Dies führt dazu, dass die Situation eskaliert. Was zunächst nur die Inhaltswiedergabe des Theaterstücks "r@usgemobbt 2.0" ist, kann sich auch in der Realität abspielen. Darüber waren sich die Medienscouts, die das Stück bei der Zertifikatsverleihung am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium in Telgte sahen, einig. Damit es erst gar nicht soweit kommt, haben wieder elf Schulen aus dem Kreis Warendorf insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler sowie 20 Lehrkräfte zu Medienscouts ausbilden lassen.  [ausführlich]
[<<] [<] Zeige Seite 1 von 34 Seiten [>] [>>]