Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Ehrenamtliche begleiten Jugendliche aus Einwandererfamilien bei der Berufsorientierung / Kommunales Integrationszentrum sucht weitere Patinnen und Paten
    02.06.2017  | Kreis Warendorf

    Bereits seit Mitte 2015 begleitet eine Gruppe ehrenamtlicher Patinnen und Paten Jugendliche aus Einwandererfamilien aus dem Kreis Warendorf bei der Berufsorientierung und auf dem Weg in eine Ausbildung oder ein Studium. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Warendorf sucht jetzt weitere Patinnen und Paten. Sie unterstützen „ihre“ Jugendlichen auf ganz unterschiedliche Art und Weise.  [ausführlich]

  • Radverkehrskonzept: Kreis Warendorf startet Bürgerbeteiligung / Interaktive Karte macht das Mitmachen einfach
    31.05.2017  | Kreis Warendorf

    Radfahren fördert die Gesundheit, spart Kosten und schont die Umwelt. „Ein Viertel aller Wege im Kreis Warendorf werden bereits mit dem Fahrrad zurückgelegt“, erinnerte Landrat Dr. Olaf Gericke an ein wichtiges Ergebnis der Mobilitätsuntersuchung, die der Kreis 2015 durchgeführt hat. Gleichzeitig ist für viele Fahrten – auch im Nahbereich – immer noch das Auto das Verkehrsmittel der Wahl. Mit einem Radverkehrskonzept will der Kreis Warendorf das überörtliche Netz im Kreis verbessern und damit das Fahrrad auch im Alltag attraktiver machen. „Für das Konzept setzen wir auf die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger", so der Landrat. Ab sofort und bis zum 31. August sind Anregungen möglich.  [ausführlich]

  • Rechtzeitig vorsorgen ist Trumpf / „Besser jetzt – gut beraten ins Alter!“ / Info-Veranstaltung am 7. Juni in Everswinkel
    30.05.2017  | Kreis Warendorf

    Solange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen – das wünschen sich die meisten älteren Menschen. Um sie gut darauf vorzubereiten, wenn es mit dem Alleinleben schwieriger wird, gehen der Kreis Warendorf und die Gemeindeverwaltung neue Wege „Besser jetzt – gut beraten ins Alter“ – so lautet das vorbeugende Beratungsangebot für alle Everswinkler, die 75 Jahre und älter sind. Das Projekt mit Modellcharakter wird bei einer Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 7. Juni, um 18 Uhr im Rathaus Everswinkel allen Interessierten vorgestellt.  [ausführlich]

  • Geoportal Münsterland in neuem Gewand
    26.05.2017  | Kreis Warendorf

    Seit 2011 stellen die Kreise im Münsterland und die Stadt Münster mit dem Geoportal und dem Stadtplan Münsterland Geodaten für das gesamte Münsterland zur Verfügung. Doch die technische Entwicklung steht nicht still und eröffnet neue Möglichkeiten. Deshalb ist seit dem 22. Mai 2017 das Geoportal Münsterland in neuer Form online.  [ausführlich]

  • Ausbildung im Bereich Gesundheit und Pflege: Berufswahlkoordinatoren zu Gast am St. Vincenz Berufskolleg Ahlen
    26.05.2017  | Kreis Warendorf

    Was macht ein Heilerziehungspfleger? Mit welchem Abschluss können Schülerinnen und Schüler eine Ausbildung in diesem Bereich beginnen – und wie unterscheidet sie sich von anderen Ausbildungsangeboten in den Bereichen Gesundheit und Pflege im Kreis Warendorf? Diese Fragen beantwortete Renate Knobel, Leiterin des St. Vincenz Berufskollegs für Heilerziehungspflege als erste Vertreterin eines Berufskollegs den rund 40 Studien- und Berufswahlkoordinatoren, die in der Schule zu Gast waren. Ziel dabei war es, die allgemeinbildenden Schulen über Ausbildungs- und Karrierewege im Bereich Gesundheit und Soziales zu informieren und einen ersten Einblick in ein Berufsfeld mit stetig wachsendem Fachkräftebedarf zu geben.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

„Papier ist nicht geduldig“: Führung durch die Ausstellung im Kreishaus am Donnerstag (3. September) um 17.30 Uhr 02.09.2015  | Kreis Warendorf

Zu einer Führung durch die Wanderausausstellung „Papier ist nicht geduldig“ lädt das Kreisarchiv am Donnerstag, 3. September, um 17.30 Uhr ein. Der Kurator der Ausstellung und erste Vorsitzende des Arbeitskreises der Papierrestauratoren, Matthias Frankenstein, gibt bei der Führung einen ausführlichen Überblick über die Notfallvorsorge in Archiven und die Bedeutung der Erhaltung von Archivgut für den Kulturgutschutz. Treffpunkt zu dieser kostenlosen Führung ist in der Ausstellung im 1. Obergeschoss des Kreishauses.  [ausführlich]


„Papier ist nicht geduldig“: Ausstellung im Kreishaus beleuchtet Arbeit der Restauratoren 26.08.2015  | Kreis Warendorf

Wie wichtig die Arbeit von Papierrestauratoren für den langfristigen Erhalt historischer Dokumente ist, verdeutlicht eine Ausstellung, die das Kreisarchiv Warendorf in Kooperation mit dem Arbeitskreis Nordrhein-Westfälischer Papierrestauratoren e.V. zeigt. „Papier ist nicht geduldig“ – so lautet der Titel der Ausstellung, die bis zum 25. September im Kreishaus zu sehen ist. Eröffnet wurde sie von Landrat Dr. Olaf Gericke.  [ausführlich]


Der Kreis Warendorf im Ersten Weltkrieg: Ausstellung jetzt online erlebbar 31.07.2015  | Kreis Warendorf

„Mit vielen herzlichen Grüßen von der Reise zum Pariser Schützenfest“, so schreibt der junge Soldat Konrad Wapelhorst am 11. August 1914 an seine Eltern in Wadersloh auf einer Feldpostkarte. Zu sehen ist diese Karte in der Ausstellung „Der Kreis Warendorf im Ersten Weltkrieg“. Das Kreisarchiv Warendorf hat wie berichtet zusammen mit dem Museum Abtei Liesborn dieses Ausstellung erarbeitet, die seit August 2014 in Liesborn, Warendorf und Ahlen mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten präsentiert wurde. Mit einem aktuellen Online-Projekt beschreitet das Kreisarchiv nun neue Wege: „Als reine Internet-Ausstellung ist es nun möglich, die meisten Dokumente, die aus den Archiven der Städte und Gemeinden im Kreis sowie der Altkreise Beckum und Warendorf, aber auch von privaten Leihgebern stammen, online einzusehen“, so Jannik Schröder vom Kreisarchiv Warendorf, der die Online-Präsentation technisch umgesetzt hat.  [ausführlich]


Wiedervorlage! Das Archiv der Familie Eissen auf Haus Nottbeck 23.07.2015  | Kreis Warendorf

Das Kreisarchiv möchte Sie mit historischen Dokumenten aus seinen Beständen bekannt machen. Anlass dafür kann ein historisch wichtiger Gedenktag sein – oder auch, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Archiv ein besonders schönes oder interessantes Original begegnet oder im Archiv neue Unterlagen zur Benutzung bereit stehen. In der Reihe „Wiedervorlage!“ geht es diesmal um das Archiv der Familie Eissen auf Haus Nottbeck.  [ausführlich]


Schlaglichter aus vier Kreis-Jahrzehnten 26.06.2015  | Kreis Warendorf

40 Jahre Kreis Warendorf: Ausstellung eröffnet - 40 Jahre Kreis Warendorf – eine neue Ausstellung des Kreisarchivs Warendorf erzählt vom Zusammenwachsen der Altkreise Beckum und Warendorf zu einer leistungsfähigen Einheit, vom Strukturwandel und gesellschaftlichen Umbrüchen. Sie stellt schlaglichtartig dominante Entwicklungen und zentrale Ereignisse aus Politik, Kultur, Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft im Kreisgebiet dar. Eröffnet wurde die Ausstellung im Rahmen eines Festaktes „40 Jahre Kreis Warendorf“ im Kreistag durch Landrat Dr. Olaf Gericke. Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke schilderte in seinem Festvortrag die Aufgaben und Grenzen der Kommunalaufsicht. Kreisarchivar Dr. Thomas Brakmann führten anschließend in die Ausstellung ein.  [ausführlich]


Online-Befragung Radverkehrskonzept Kreis Warendorf bis 31.08.2017

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Mobilitätsuntersuchung im Kreis Warendorf

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030