Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Lippels Traum (Signatur 46 43245)

Lippel - eigentlich heißt er ja Philipp - ist etwa 8 Jahre alt und sieht sich eines Tages vor die Situation gestellt, dass sein Vater für längere Zeit verreisen müssen. Als Trost gibt er ihm das Märchenbuch "1001 Nacht" zum Lesen. Begeistert und gefesselt taucht Lippel in die Traumwelten ein, zumindest so lange, bis ihm die gemeine Frau Jakob - ein echter Hausdrachen - dazwischenfunkt. Sie nimmt der Leseratte ohne Mitleid das Buch ab. Schmökern? Und auch noch abends im Bett? Das geht zu weit - meint sie. Aber Lippel träumt kurzerhand weiter, und so ist er plötzlich in eine aufregende Geschichte selbst verwickelt, tummelt sich im Palast des Sultans, wird verfolgt, kämpft gegen die böse Frau des Sultans etc. Zwar kommt er zwischen den Geschichten immer wieder in die Wirklichkeit zurück - schon wegen Frau Jakob - aber Träumen ist letztlich doch toller. Extras:Kapitelanwahl, Making Of, Trailer, Interview mit dem Autor Paul Maar, Audio-Kommentar von Anke Engelke und Lars Büchel

 

DVD, ca. 101 min, Bundesrepublik Deutschland 2009

 

 

Lippels Traum

Schlagworte: Kinderfilm, Abenteuer, Traum, Phantasie, Literaturverfilmung
Sachgebiete:
  • Spiel- und Dokumentarfilm
    • Langfilm
      • Spielfilm
        • Literaturverfilmung
    • Zielgruppenfilm
      • Kinderfilm
Adressaten: Grundschule (Klassenstufe 3-4); Allgemeinbildende Schule (Klassenstufe 5-6)
Herausgeber: Katholisches Filmwerk GmbH (Frankfurt am Main)
Urheber: Regie: Büchel, Lars;
Schnitt: Saffeels, Sandy;
Literarische Vorlage: Maar, Paul
Sprache: Audiodeskription in Deutsch für Sehbehinderte, Deutsch