Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Presseartikel und -mitteilungen

Großes Interesse an den vorgestellten Medien, ganz links im Bild Ute Cieslik-Mende, die Leiterin der Ahlener Stadtbücherei
Erzieherinnen beim Experimentieren zum Thema „Luft“

Bildungspartner Stadtbücherei beim  „Haus der kleinen Forscher“

Zu einem Vertiefungsworkshop kamen in der vergangenen Woche 20 Erzieherinnen aus dem Kreis Warendorf in der naturwissenschaftlichen Lernwerkstatt PhänomexX in Ahlen zusammen, um im Rahmen des Netzwerkes „Haus der kleinen Forscher“  neue Anregungen und Ideen zum Forschen und Experimentieren zum Thema „Luft“  kennen zu lernen und mit in ihre Einrichtungen zu nehmen. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin, die diese Netzwerke initiiert und unterstützt, sorgt neben der Ausbildung von TrainerInnen für die Durchführung von Workshops auch für die Bereitstellung von Materialien und honoriert das Engagement teilnehmender Kindertageseinrichtungen mit einer Auszeichnung zum „Haus der kleinen Forscher“. Im Herbst 2011 können auch im Kreis Warendorf die ersten Kitas durch das Regionale Bildungsbüro als Netzwerkkoordinator zertifiziert werden.

 

Neben der praktischen Arbeit gehören auch immer pädagogische Themen zum Fortbildungsprogramm. Diesmal nutzte Ute Cieslik-Mende, die Leiterin der Ahlener Stadtbücherei,  die Gelegenheit, die Möglichkeiten der Unterstützung der Bibliotheken im Kreis Warendorf durch entsprechende Medien vorzustellen.  Sie hatte thematisch sortierte Medienboxen mit einer Auswahl an Büchern zu verschiedenen naturwissenschaftlichen und pädagogischen Bereichen zur Ansicht mitgebracht, in denen die Erzieherinnen interessiert blätterten. Neben den Sachbüchern liegen auch Bilderbücher, Musik-Cds und DVDs  in den Stadtbüchereien bereit zur Ausleihe. Gern werden zu bestimmten Themen entsprechende Pakete zusammengestellt. Eine Auflistung der zur Verfügung stehenden Medien erleichtert den Erzieherinnen die Übersicht und die Planung.