Sie sind hier: Startseite / Bildung / Kommunales Integrationszentrum / Integrationsbericht für den Kreis Warendorf / Was bedeutet eine Migrationsgeschichte für Mädchen?

Energiebericht

Der Energiebericht für die Immobilien des Kreises Warendorf für den Zeitraum 1992 - 2011. Dieser liegt im pdf-Format (12 MB) vor. [Zum Download]

Stadtplan: Wer - Was - Wo

Sie suchen Informationen zu Museen, Schulen, Kindergärten, Campingplätzen und anderen Themen. [ausführlich]

Was bedeutet eine Migrationsgeschichte für Mädchen?

Welche Bedeutung hat es für Mädchen, wenn sie eine Migrationsgeschichte haben? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Fachtagung, zu der das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf eingeladen hatte.

- Fortbildung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien - 

 

"Neue Perspektiven für die Mädchenarbeit - Mädchen mit Migrationsgeschichte" - so lautete das Thema einer Fachtagung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf. In enger Kooperation mit dem Arbeitskreis Mädchen im Kreis Warendorf (AMIKA) fand die Fortbildung an zwei Tagen im Pfarrheim St. Bonifatius in Freckenhorst statt. Elf Fachfrauen aus verschiedenen Bereichen der Jugendhilfe - wie Beratungsstellen, Schulsozialarbeit, Jugendarbeit, Frauenhaus, ambulante Jugendhilfe - nahmen daran teil.

 

Fidan Yiligin, Mitarbeiterin im Leitungsteam der "Heimvolkshochschule Alte Molkerei Frille", führte durch die Tagung. Sie ist Referentin für Mädchenbildung sowie Antirassismustrainerin und bereicherte den fachlichen Austausch durch ihre eigene Perspektive als Frau mit Migrationsgeschichte.

 

Neben aktuellen Informationen zum Thema rundeten viele praktische Übungen die Veranstaltung ab. Auf diese Weise gelang es,  einen Bezug zum Berufsalltag der Teilnehmerinnen herzustellen. Konkrete Fragen zum Umgang mit Mädchen, die eine Migrationsgeschichte haben, konnten beantwortet werden.

 

Die Tagung hat Lust auf mehr gemacht - und deshalb will der Arbeitskreis AMIKA sich weiter mit dem Thema auseinandersetzen. "Die Veranstaltung hat dazu beigetragen, uns für die Bedeutung zu  sensibilisieren, die eine Migrationsgeschichte für Mädchen hat. Für unseren beruflichen Alltag im Umgang mit den Mädchen haben wir neue Fähigkeiten erworben", lautete das Fazit der Teilnehmerinnen.