Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Regionale Kooperation auf drei Ebenen

Die regionale Kooperation ist auf drei Ebenen organisiert. Diese bestehen aus der Regionalen Bildungskonferenz, dem Lenkungskreis und dem Regionalen Bildungsbüro.

Die erste Ebene, die Regionale Bildungskonferenz, hat die Aufgabe, Empfehlungen auszusprechen und Absprachen bezüglich der vereinbarten Handlungsfelder zu treffen.


Die zweite Ebene, der Lenkungskreis, aus dem Modellprojekt Selbstständige Schule bekannt als Regionale Steuergruppe, hat die Aufgabe Absprachen und Entscheidungen von strategischer Bedeutung für die Bildungsregion vorzubereiten.

Die dritte Ebene, das Regionale Bildungsbüro für den Kreis Warendorf, ist Ansprechpartner für alle Schulen im Kreisgebiet und versteht sich als Service- und Koordinierungsstelle. Unter anderem unterstützt und berät das Regionale Bildungsbüro Schulen in den im Kooperationsvertrag genannten Handlungsfeldern und stellt die Vernetzung der schulischen und außerschulischen Institutionen und Partner sicher. (Ein ausführlicher Bericht erfolgte im Newsletter 02/ 2008.)